Backhaus Hackner

Neu im Sortiment.

Altmühltaler Kürbiskernbrot

Aus der Region – für die Region!

Das ist der Leitspruch, nach dem wir vorrangig die Rohstoffe für unsere Backwaren auswählen.

Bisher konnten wir unsere Kürbiskerne nur  aus (sehr) weit entfernten Regionen oder Ländern beziehen.
Denn nicht jede Sorte Kürbiskerne ist für Backwaren geeignet.

Aus diesem Grund hat es uns sehr gefreut und überrascht, dass der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Hiermeier aus Wellheim im Altmühltal seit Kurzem Kürbisse anbaut, deren Kerne wir für unser Kürbiskernbrot verwenden können. Geschäftsführer Thomas Hackner und Verkaufsleiter Markus Kauczor haben sich das riesige Kürbisfeld von Markus Hiermeier zeigen lassen.

Die Kerne sind zwar sehr groß, was aber im Inneren nicht stört.
Auf der Kruste würden die sehr runden Kürbiskerne allerdings leicht wegbröseln.
Wir haben aber eine Lösung gefunden: die Kürbiskerne für die Kruste werden vor dem Bestreuen etwas klein gehackt! Dadurch bleibt viel mehr davon haften und ergibt auch eine sehr ansehnliche Optik.

Um den Geschmack der Kürbiskerne mit allen Sinnen genießen zu können, haben wir erstmals zusätzlich fein gemahlenes Kürbiskernmehl verwendet.
Zur Abrundung geben wir,  als i-Tüpfelchen, noch geröstetes Kürbiskern-Öl in den Teig!

Noch regionaler und „kürbiskerniger“ geht es also gar nicht! 😉

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zum Anfang der Seite